Aprikosenkernöl,Arganöl,Argan,Arganoel,Avocadoöl,Babassuöl,Babassufett,Borretschöl,Chiaöl,Distelöl,Erdnussöl,Granatapfelkernöl,Hagebuttenkernöl,Hanföl,Haselnussöl,Himbeerkernöl,Holunderkernöl,Johannisbeerkernöl,Jojobaöl,Kaffeebohnenöl,Kakaobutter,Kokosnussöl,Kokosnussfett,Kürbiskernöl,Leinöl,Leindotteröl,Macadamianussöl,Maiskeimöl,Mandelöl,Mariendistelöl,Mohnöl,Nachtkerzenöl,Olivenöl,Palmöl,Palmfett,Perillaöl,Rapsöl,Rizinusöl,Sanddornfruchtöl,Sanddornkernöl,Schwarzkümmelöl,Sesamöl,Sheabutter,Sojaöl,Sonnenblumenöl,Traubenkernöl,Walnussöl,Weizenkeimöl
register

Sesamsamenöl

Synonyme / Sprachen:
Sesamöl, Sesamsamenöl, sesame seed oil, Huile de graines de sésame, El aceite de semillas de sésamo, Olio di semi di sesamo, Масло из семян кунжута
 
Inhaltsstoffe (INCI):
SESAMUM INDICUM SEED OIL, CAS: 8008-74-0, EINECS: 232-370-6
 
Beschreibung:
Sesamöl wird aus Sesamsamen durch mechanische Kaltpressung und Filtration gewonnen. Das helle, gelbliche Öl mit characteristischem Geruch und Geschmack steckt voller hochwertiger ungesättigter Fettsäuren (Linolsäuren).
 
Anwendungen:
Sesamöl wird vorallem in der asiatischen und orientalischen Küche als Speiseöl verwendet. Ausserdem dient es der Margarineherstellung und ist Bestandteil von Hautpflegemitteln.
 

Sesamöl zieht schnell ein und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Sesamöl hält die Haut angenehm geschmeidig und ist in Indien das Hautpflegeöl überhaupt. Es wird dort selbst zur Babymassage verwendet. In Indien wird Sesamöl, anders als Hautöl in Europa, vor dem Baden auf die Haut aufgetragen.

 

Im Ayurveda spielt Sesamöl eine wichtige Rolle, wo es zum Beispiel für den Stirnölguss verwendet wird. Es hat in der ayurvedischen Medizin eine lange Tradition als Massageöl und wird z.B. für Stirnölgüsse (Shirodhara) und Ölziehkuren angewendet. Dies soll das gesamte vegetative Nervensystem beruhigen, harmonisierend und ausgleichend wirken.

Spezifikation
Sicherheitsdatenblatt
Produkt kaufen