Aprikosenkernöl,Arganöl,Argan,Arganoel,Avocadoöl,Babassuöl,Babassufett,Borretschöl,Chiaöl,Distelöl,Erdnussöl,Granatapfelkernöl,Hagebuttenkernöl,Hanföl,Haselnussöl,Himbeerkernöl,Holunderkernöl,Johannisbeerkernöl,Jojobaöl,Kaffeebohnenöl,Kakaobutter,Kokosnussöl,Kokosnussfett,Kürbiskernöl,Leinöl,Leindotteröl,Macadamianussöl,Maiskeimöl,Mandelöl,Mariendistelöl,Mohnöl,Nachtkerzenöl,Olivenöl,Palmöl,Palmfett,Perillaöl,Rapsöl,Rizinusöl,Sanddornfruchtöl,Sanddornkernöl,Schwarzkümmelöl,Sesamöl,Sheabutter,Sojaöl,Sonnenblumenöl,Traubenkernöl,Walnussöl,Weizenkeimöl
register

Kaffeebohnenöl Bio

Bio Kaffeeöl, Bio Kaffeebohnenöl

Kalt gepresst, virgin

 

coffee-beans-kaffeebohnen

 
Bio Kaffeebohnenöl in anderen Sprachen:

Bio Kaffeebohnenöl, organic coffee bean oil, huile de graines de café biologique, οργανικό έλαιο καφέ, olio di caffè biologico, økologisk kaffebønneolje, óleo de café orgânico, organisk kaffebönolja, aceite de grano de café orgánico, органическое масло из кофейных зерен

 
Inhaltsstoffe (INCI):

COFFEA ARABICA SEED OIL
CAS: 84650-00-0
EINECS: 283-481-1

 
Der Kaffeestrauch:

Die ursprüngliche Heimat des Kaffeestrauches liegt in den südwestlichen Bergwäldern von Äthiopien. Nach Europa gelangte der Kaffee erst durch die Türken, die 1683 die Stadt Wien belagerten. Obwohl der Kaffeestrauch nicht sehr anspruchsvoll ist, gedeiht die Pflanze nur bei einer bestimmten Be-schaffenheit des Bodens und des Klimas. Der Kaffeestrauch benötigt zum Wachsen ein möglichst gleichmäßiges Klima von 15 bis 30°C und eine schattige und feuchte Lage. Man findet den Kaffeestrauch bis zu einer Höhe von 1000 Metern. Sind die Bodenverhältnisse zu trocken, muss man künstlich bewässern. Den größten Ertrag erhält man bei leicht sauren, lockeren und luftdurchlässigen Böden vulkanischen Ursprungs. Die Aufzucht des Kaffeestrauches ist sehr mühsam und den ersten Ertrag erhält man erst nach 4 bis 5 Jahren. Allerdings trägt der Kaffeestrauch dann bis zu 35 Jahre. Wo während der verschiedenen Jahreszeiten keine großen Temperaturunterschiede stattfinden, blüht der Kaffeestrauch das ganze Jahr hindurch, sodass zu allen Jahreszeiten am Kaffeestrauch Früchte und Blüten in allen Stadien der Entwicklung zu finden sind. Sobald die Früchte violett-schwarz sind, beginnt die Zeit der Ernte. Die vollreifen Früchte müssen herausgepflückt werden und die Aufbereitung der Kaffeekirschen erfolgt dann auf nassem oder trockenem Wege.

 

Der Kaffeestrauch ist ein immergrüner Strauch oder ein kleiner Baum und erreicht eine Höhe von 5-6 Metern. Die Blätter des Kaffeestrauches sind gegenständig, hellgrün, länglich-elliptisch und werden ca. 7-10 cm lang. Am Rand sind die Blätter gewellt und an der Oberseite ledrig glänzend. Die kleinen weißen Blüten sitzen gruppenweise von vier bis zu sechzehn in den Achseln der Blätter und erinnern in ihrem Duft an Jasmin. Die Früchte des Kaffeestrauches sind Kirschgroße Steinfrüchte. Anfangs sind sie dunkelgrün, sobald sie aber reif werden, geht die Farbe allmählich in Gelb und dann in Rot über. Im vollreifen Zustand sind sie violett-schwarz. Die Außenschicht der Früchte besteht aus einem saftigen, süßen Fleisch und die beiden vom Fleisch umschlossenen Samen sind einzeln von einer pergamentartigen, trockenen, glatten und strohfarbenen Hülle umgeben.

 
Wie wird Bio Kaffeeöl hergestellt?

Bio Kaffeebohnenöl wird aus den Samen des Kaffees (Coffea arabica) durch mechanische Kaltpressung gewonnen. Anschließend wird das Öl filtriert. Es ist grün-braun mit einem charakteristischen Geruch.

 
Relative Zusammensetzung von Bio Kaffeeöl:
Kaffee DE
 
Bio Kaffeeöl und seine Anwendungsmöglichkeiten:

In der Kosmetik wird Kaffeebohnenöl in Feuchtigkeitscremes und Lotionen zur Körper-pflege verwendet. Weiterhin wird es in der chemischen Industrie zur Gewinnung von Sterolen, Sterolde-rivaten und Vitamin-D herangezogen.


Weitere Informationen zum Bio Kaffeebohnenöl entnehmen Sie bitte unserer Spezifikation.

Produkt kaufen